Reimmichl - Ein großer Sohn des Defereggentals

Hinter dem berühmten Pseudonym Reimmichl verbirgt sich ein großer Sohn unseres malerischen Defereggentals. Der katholische Priester und Dichter Sebastian Rieger wurde am Mai 1867 in St. Veit in Defereggen geboren. Er besuchte das Gymnasium und Priesterseminar in Brixen und wurde 1891 zum Priester geweiht.

 

Als Redakteur der Wochenzeitung „Tiroler Volksboten" veröffentlichte er erste Geschichten. Das Pseudonym "Reimmichl" entstand in Anlehnung an ein den Schuster „Michl", ein lebendes Original, das gerne Geschichten erzählte.

» Leben und Wirken von unserem Reimmichl

Wie der Osttiroler ins Leben gerufen wurde

Wie der Himmelvota mit seinem "Welterschaffen" fertig war, war er recht müde. Sogar für den Herrgott war das anstrengend. Nicht nur die vielen Ideen ausdenken, auch die kleinen Engel, die dauernd vor seinen Füßen hermuliefen, wenn er seine machtvollen Befehle: "Es werde!" in das Weltall rief. So legte er sich in einen Schatten und wollte amol a Ruh.

Da erbaten sich die Engel für eine Weile seine Macht, um auf einem kleinen Stückchen Erde auch etwas erschaffen zu können.

» weiterlesen

Philosophie & Geschichte(n)

philosophie

Lesen Sie über die Tradition und Geschichte unseres Hauses. Und was das Rehkitz Kaulie das Jahr über erlebt.